Google AdWords: Gebote automatisch oder manuell anpassen?


Ein AdWords-Account gleicht einem Baum, der stetig wächst, sich ausbreitet, sowohl in der Breite als in der Tiefe. Die Pflege und somit das Managen bedürfen sehr viel Aufmerksamkeit und Know-how. Nicht wenige Werbetreibende verlassen sich allein auf automatisierte Lösungen, die das Google AdWords System anbietet. Einstellungen werden zu Beginn vorgenommen und dann für lange Zeit nicht mehr angepasst. Da es sich bei den AdWords jedoch um ein Auktionsprinzip handelt, was mit einem hochkomplexen und extrem dynamischen System einhergeht, ist es wichtig, ständig am Ball zu bleiben.

Wenn die Gebotsanpassungen im Account ausschließlich automatisiert erfolgen, dann werden ggf. folgende Faktoren nicht beachtet und können negative Auswirkungen auf die Performance haben:

  • Einflüsse von Wetter, ungewöhnliches Wetter, Veränderung des Suchvolumens
  • Konkurrenten schalten Aktionen, bieten höher
  • TV-Werbekampagnen, die kurzzeitig den Traffic drastisch steigern
  • Außergewöhnliche Ereignisse in der Welt mit großem Medienecho
  • Feiertage, je nach Bundesland, Land
  • Neue AdWords Features, die Anpassungen erfordern bzw. eine Zeit lang Konkurrenzvorteile bieten
  • höhere bzw. niedrigere Qualitätsfaktoren, Klickpreise, Kosten etc.
  • Veränderungen in der Konjunktur eines Landes, gesamtwirtschaftliche Nachfrage
  • Nachfrageschwankungen für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen

Diese Aufzählung ist nicht abschließend und es wird deutlich, wie umfassend die Analysen und Optimierungsaufgaben sind, die die Account Manager bei ihren Kunden mittels der Zahlen und Statistiken vornehmen und darauf aufbauend in das Gebotsmanagement einfließen lassen.

Um mit dem Tempo Schritt zu halten, was Google und auch der Markt vorgibt, bietet Finnwaa den Kunden Lösungen, die sowohl manuelles als auch automatisiertes Anpassen der Gebote ermöglichen. Das manuelle Arbeiten erlaubt uns, auf all das einzugehen, was Maschinen so noch nicht leisten können, vor allem im Hinblick auf ein semantisches Verständnis. Und die Automatisierungen tragen den großen Datenmengen Rechnung, die mittlerweile in den Accounts vorhanden sind.

Bei Google gibt es alles, nur keinen Stillstand, daher ist eine beständige Arbeit im Account unerlässlich.

Posting: Susen Bonkowski
Datum der Veröffentlichung: 28.04.2017