Soziales Engagement

Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung:
Neben Projekten und Organisationen, die sich dem Tierwohl widmen, unterstützen wir auch Bildungseinrichtungen.

Weil uns Tierschutz am ❤ liegt

Wir engagieren uns für diese Organisationen und Vereine.

Weil uns Tierschutz am ❤ liegt

Wir engagieren uns für diese Organisationen und Vereine.

Lebenshof Kälbchenglück Logo
Peta Logo
Tierpark Gera Logo
HerzMuht Großharthau Loog
Lebenshof Gut Weidensee Logo
Tierschutzverein Jena Logo
Lebenshof Hohenwart Logo
Tierheim Jena Logo
Tiergarten Eisenberg Logo

TierpatenschaftenWir haben das Ziel, den Tierschutzgedanken zu fördern

Seit 2019 sind wir offizieller Tierpate vom Benettkänguru Hopsi aus dem Tiergarten Eisenberg. Aber nicht nur Hopsi ist Ehrenmitglied der Finnwaa-Crew, auch unsere Patenkühe Geli, Christian, Amrita und Co. möchten wir langfristig versorgt wissen. Daher unterstützen wir verschiedene Vereine und Projekte mit langfristigen Tierpatenschaften.

SpendenWir spenden regelmäßig an Tierschutzvereine & -organisationen

Soziales Engagement ist uns sehr wichtig, daher setzen wir uns insbesondere für den Tierschutz ein und unterstützen zahlreiche Tierschutzvereine mit Spenden. So verzichten wir seit einigen Jahren auf traditionelle Weihnachtskarten an unsere Kunden und Partner. Wir nutzen das Geld lieber dafür, Jenaer Tierschutzvereine zu unterstützen.

Hopsi 3
Kuh 4
Kuh 5
Kuh 6
Kuh 7
Kuh 8
Kuh 9
Kuh 1
Kuh 2

Wir übernehmen Verantwortung!

Wir übernehmen Verantwortung!

Tierschutzverein Jena e.V.

www.tierschutzvereinjena.wordpress.com

Der Tierschutzverein Jena und Umgebung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Neben der Versorgung der Pflegetiere und den Tieraztbesuchen sind die aktiven Mitglieder täglich unterwegs, um Futterstellen zu betreuen, Tiere aus Notsituationen zu befreien, verletzte Vögel abzuholen, wilde Katzen zum Kastrieren einzufangen, Anzeigen zu bearbeiten, usw.

Tierheim Jena e.V.

www.tierheim-jena.de

Das Tierheim Jena bietet in Not geratenen Tieren eine warme Bleibe, liebevolle Betreuung sowie tierärztliche Versorgung. Um das Tierheim zu erhalten und die Arbeit für die Tiere dauerhaft sichern zu können, benötigen sie die Unterstützung vieler Tierfreunde.

PETA Deutschland e.V.

www.peta.de

Mit groß angelegten Kampagnen setzt sich PETA für Tiere ein, die in der Tierversuchs-, Ernährungs-, Unterhaltungs-, Bekleidungs- und Heimtierbranche gequält und getötet werden. Durch Online-Veröffentlichungen auf verschiedensten Kanälen, Aktionen auf der Straße, Pressearbeit sowie rechtliche Initiativen wird die Öffentlichkeit über die Missstände in der Tierhaltung aufgeklärt.

Tierpark Gera

www.tierpark.gera.de

Nicht nur das Futter und die Pflege, sondern auch Investitionen in Modernisierung, der Neu- und Umbau der Anlagen sind sehr kostenintensiv. Das Wohl der Tiere vom Tierpark Gera, die artgerechte Haltung und Anlagen, die den neuesten Anforderungen entsprechen, stehen bei ihnen im Vordergrund. Darüber hinaus beteiligt sich der Tierpark Gera seit vielen Jahren an Arterhaltungsprogrammen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Tierpark Gera zu Unterstützen.

Tiergarten Eisenberg

www.tiergarten-eisenberg-thuer.de

Der Tiergarten Eisenberg finanziert sich durch die Eintrittsgelder, Spenden sowie durch einen Zuschuss der Stadt Eisenberg. 2,5 Hektar Tiergarten mit ca. 720 Tieren aus 44 Arten von drei verschiedenen Kontinenten, dem “Bauernhof der Zwerge” plus einer 400 Quadratmeter großen begehbaren australischen Freiflugvoliere sind einen Besuch wert.

HerzMuht Großharthau

www.herzmuht-fuer-kuehe.de

Das Projekt HerzMuht möchte den hier ehemaligen Milchkühen, Ochsen und ihren Kälbchen einen sicheren und unbeschwerten Lebensplatz ohne Ausbeutung ermöglichen. Lange genug wurden sie für Milchproduktion be“nutzt“. Das Projekt sieht es als seine  Pflicht und Schuldigkeit, dies nun mit Achtung, Respekt und Fürsorge zu danken.

Lebenshof Gut Weidensee e.V.

www.gut-weidensee.org

Gut Weidensee ist ein Lebenshof in Thüringen, nur wenige Kilometer vom geographischen Mittelpunkt Deutschlands entfernt und Zuhause für viele gerettete Tiere. Neben der Versorgung der ihnen anvertrauten Tiere und den anfallenden Arbeiten rund um den Hof, sind Öffentlichkeitsarbeit und der Aufbau von Bildungsangeboten für Kinder & Erwachsene ein sehr wichtiges Anliegen des Vereins.

Lebenshof Kälbchenglück g.V.

www.kälbchenglück.de

Der Lebenshof für Kälbchen, Färsen, Ochsen und ehemalige Milchkühe besteht seit Oktober 2013 und liegt mit seinen Weiden im Oberbergischen Land, nahe Gummersbach. Bis heute wurden mehr als 130 Kälbchen, Kälber und ehemalige Milchkühe befreit. 80 dieser geretteten Tiere leben hier auf zwei Höfen und können nun auf wunderschönen, naturbelassenen Weiden, mit reichhaltigem Blüten- und Kräuterangebot ihr Leben genießen und in Freiheit alt werden.

Lebenshof Hohenwart e.V.

www.lebenshof-hohenwart.de

Hier finden Rinder, Schafe, Schweine, Hunde und Bartagamen ein artgerechtes und nutzfreies Zuhause. Die Hunde stammen zum Teil aus schlechter Haltung oder sollten sterben. Den sogenannten Nutztieren stand der Tod durch Schlachtung bevor. Um weitere Tiere zu retten, benötigt der Verein Unterstützung, zum Beispiel durch Spenden oder Patenschaften.

RinderKinder im Glück

www.facebook.com/RinderKinder

RinderKinder im Glück ist ein kleiner Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, in Not geratenen RinderKindern zu helfen. Insbesondere kleine Kälbchen, die getötet würden, die krank sind und/oder in eine Mastanlage müssten, haben es dem Verein angetan. Zuallererst geht die Hilfe an die bereits vor dem Schlachter geretteten RinderKinder.

HAPPY KUH e.V.

www.happykuh.de/

Happy Kuh bietet Unterstützung und Informationen zu Themen wie: Fleisch-und Milchproduktion und artgerechte Tierhaltung und Transport. Der Verein möchte seine täglichen Erfahrungen im Umgang mit den Kühen, mit anderen teilen und auf diesem Weg Erwachsenen und Kindern, Qualitäten wie Einfühlungsvermögen und Respekt, für alle Lebewesen, Nahe bringen.

Nachwuchs aktiv fördern

Wir unterstützen folgende Bildungseinrichtungen und Studiengänge.

Um Nachwuchs aktiv zu fördern

Wir unterstützen folgende Bildungseinrichtungen und Studiengänge.

E-Commerce Master an der Ernst Abbe Hochschule Jena

 

MEHR ERFAHREN

Förderkreis der Ernst Abbe Fachhochschule Jena e.V.

 

MEHR ERFAHREN

Deutschland Stipendium der Universität Jena

 

MEHR ERFAHREN

Förderverein der Berufsakademie Gera e.V.

 

MEHR ERFAHREN