Interview: 5 Fragen an Oliver
#Background


In diesem Interview stellen wir Online Marketing Manager Oliver fünf Fragen zum fachlichen Hintergrund für die Arbeit bei der Finnwaa GmbH.

1. Hallo Oliver, wie bist du zu Finnwaa gekommen?

Schon während meines Studiums habe ich Interesse für das damals noch junge Feld des Online Marketings entwickelt. Nach meinem Abschluss habe ich mich dann nach passenden Stellen umgeschaut und bin dabei schnell auf Finnwaa gestoßen. Als ich mich in Vorbereitung auf mein Bewerbungsgespräch intensiv mit dem Werbeprinzip und den Zusammenhängen des Suchmaschinenmarketings beschäftigte, wurde mir klar, dass hier enormes Potenzial für einen spannenden Berufseinstieg in einer Zukunftsbranche lag.

2. Welchen fachlichen Hintergrund hast du?

Ich habe an der Fachhochschule Jena Betriebswirtschaftslehre auf Diplom studiert – mit den Schwerpunkten Marketing und Finanzwirtschaft. Ansonsten heißt mein fachlicher Hintergrund Finnwaa, weil ich direkt nach dem Studium hier eingestiegen bin.

Oliver

3. Was sind deine Aufgaben als SEA-Manager?

Als SEA-Manager erstelle ich Werbekampagnen auf großen Plattformen wie bspw. Google Ads oder Microsoft Ads. Ich betreue Projekte fortlaufend, wobei mein Schwerpunkt darauf liegt, Kampagnen nach den Vorgaben des Kunden auf ihre Wirtschaftlichkeit hin zu optimieren. Ein konkretes Ziel stellt dabei u. a. die Umsatzsteigerung von betreuten Onlineshops dar.

4. Welche persönlichen und fachlichen Kompetenzen helfen dir bei deiner Arbeit?

Die Schwerpunkte meines Studiums (Marketing und Finanzwirtschaft) sind die perfekte Verbindung eingegangen. Die tägliche Arbeit mit Zahlen macht mir großen Spaß. Vor allem begeistern mich immer wieder die tieferen Zusammenhänge hinter den Zahlen. Mit den Jahren bin ich ein Optimierer aus Leidenschaft geworden. Daneben ist die direkte Zusammenarbeit mit dem Kunden ein wichtiger Teil meines Arbeitsalltags. Durch Respekt, Leistung und Ausdauer bauen wir stabile und vertrauensvolle Kundenbeziehungen auf.

5. Wie hat sich dein Aufgabenfeld entwickelt?

Die Komplexität unserer Aufgaben nimmt stetig zu. Darum setzen wir zunehmend Tools und Hilfsmittel zur Steuerung der Kampagnen ein. Außerdem ist Weiterbildung unerlässlich. Neben fachspezifischen Blogs im Internet ist auch Google selbst immer eine gute Anlaufstelle, um sich über neue Entwicklungen zu informieren. Und das von Finnwaa mitorganisierte SEAcamp in Jena ist eine wichtige Inspirationsquelle für unser Fachgebiet.

Alle Interviews auf einen Blick!

Erfahren Sie mehr

Traineeausbilder Gerhard