Instagram Werbeformate – ein Überblick


Instagram ist für Unternehmen längst zu einem bedeutsamen Kommunikations- und Werbekanal geworden. In dem derzeit am schnellsten wachsenden sozialen Netzwerk sind monatlich 2 Milliarden Menschen aktiv. Die Nutzer besuchen auf Instagram täglich mehr als 200 Millionen Business-Konten und möchten neue Produkte entdecken. Der Zugang zu den umfangreichen Targeting-Optionen und Tools von Facebook erleichtert die Umsetzung einer Werbestrategie auf der Plattform. Auf Instagram können Photo Ads, Video Ads, Carousel Ads oder Collection Ads geschaltet werden, außerdem Stories Ads und Reels Ads. In diesem Fachbeitrag stellen wir Ihnen die Werbeformate von Instagram genauer vor.

Diese Werbeformate bietet Instagram

Auf Instagram stehen Ihnen die wichtigsten Facebook Werbeformate zur Verfügung. Da sich die Anforderungen an Bild- und Videomaterial jedoch stark unterscheiden, sollte das Motiv auf Anzeigenebene für jedes Placement angepasst werden.

Grafik - Personen arbeiten an Ad Instagram Werbeformate

Photo Ads

Mit einem aussagekräftigen Bild können Sie Nutzer dazu anregen, mehr über Ihr Unternehmen und Ihre Angebote erfahren zu wollen. Stellen Sie Ihre Unternehmensmarke vor und präsentieren Sie Ihre Produkte oder Leistungen in hochwertigen Bildern.

Für Photo Ads gibt es folgende Spezifikationen:

  • Dateiformat: JPG oder PNG
  • Mindestbreite: 500 Pixel
  • Auflösung: mind. 1.080 x 1.080 Pixel
  • Dateigröße: 30 MB
  • primärer Text (Teaser-Text): 125 Zeichen

Als Photo Ad können Sie auch die von Facebook bekannten Canvas Ads, also Fullscreen-Anzeigen für den mobilen Feed nutzen. Diese Anzeigen laden deutlich schneller als andere mobile Inhalte. Die Bilder können dabei im quadratischen Format oder im Querformat verwendet werden.

Video Ads

Um die Persönlichkeit Ihres Unternehmens oder Ihrer Marke eindrucksvoll zu kommunizieren und bei den Nutzern eine starke emotionale Verbundenheit herzustellen, eignen sich bewegte Bilder mit akustischen Elementen in Form von Video Ads. Dieses Werbeformat erlaubt es Ihnen, Videos mit einer Länge von bis zu 2 Minuten zu teilen.

Für Video Ads gelten folgende Spezifikationen:

  • Dateiformat: MP4, MOV oder GIF
  • Mindestbreite: 500 Pixel
  • Auflösung: mind. 1.080 x 1.080 Pixel
  • Dateigröße: 30 MB
  • primärer Text (Teaser-Text): 125 Zeichen
  • Videolänge: 2 Minuten
  • Untertitel und Unterton: optional, empfohlen

Laden Sie die Videos in der höchstmöglichen Auflösung ohne Letter- oder Pillarboxing hoch (keine schwarzen Balken).

Carousel Ads

Mit Carousel Ads können Sie Ihren Werbekampagnen zusätzliche Tiefe verleihen. Das Format bietet vielfältige Möglichkeiten, um Produkte und Leistungen in bis zu 10 Bildern oder Videos ansprechend zu präsentieren. Sie können die Besonderheiten eines Produktes zeigen oder mehrere Produkte einer Serie vorstellen, eine mehrteilige Story erzählen oder Einblicke in Ihr Unternehmen erlauben.

Für Video Ads gelten folgende Spezifikationen:

  • Dateiformat: Bild: JPG oder PNG, Video: MP4, MOV oder GIF
  • Auflösung: Feed: mind. 1.080 x 1.080 Pixel, Stories: mind. 1.080 x 1.920 Pixel
  • Dateigröße: Bild: 30 MB, Video: 4 GB
  • Länge der Videos: Feed: 2 Minuten, Stories: 15 Sekunden
  • Dauer der Bildanzeige: 5 Sekunden
  • primärer Text (Teaser-Text): 125 Zeichen

Nutzer können sich durch die Karussell-Anzeige durchwischen und über den Call-to-Action-Button direkt auf Ihre Website gelangen.

Collection Ads

Collection Ads vereinen Branding und Selling und bieten ein Einkaufserlebnis innerhalb der App. Sie sind visuell ansprechend und machen es potenziellen Kunden einfach, Ihre Produkte und Leistungen zu entdecken, Ihr Angebot zu durchstöbern und Käufe zu tätigen. Die Anzeigen bestehen aus einem Titelbild oder -video und mehreren Produktbildern.

Sie können Collection Ads mit folgenden Spezifikationen im Feed und in den Stories platzieren:

  • Dateiformat: Bild: JPG oder PNG, Video: MP4, MOV oder GIF
  • Bild- bzw. Videobreite und -höhe: mind. 500 Pixel
  • Auflösung: mind. 1.080 x 1.080 Pixel
  • Dateigröße: Bild: 30 MB, Video: 4 GB
  • primärer Text (Teaser-Text): 125 Zeichen

Um dieses Werbeformat zu nutzen, müssen Sie eine Instant Experience erstellen. Klicken Nutzer auf Ihre Anzeige, werden sie dorthin weitergeleitet und können direkt bestellen.

Stories Ads

Mehr als 500 Mio Instagram-Nutzer betrachten Stories täglich. Beste Voraussetzungen, um mit Stories Ads ein sehr großes Publikum zu erreichen. Das Format lässt sich optimal dafür verwenden, Ihre Marke kreativ auszudrücken und potenzielle Kunden in ihrer Customer Journey anzusprechen. Stories Ads umfassen bis zu drei Karten, nehmen den gesamten Bildschirm ein und werden zwischen den herkömmlichen Beiträgen ausgespielt. Sie bestehen lediglich aus dem Instagram-Benutzernamen, dem Hinweis „Gesponsert“ unterhalb des Benutzernamens, einem Bild oder Video und einem optionalen Call-to-Action-Button. So sorgen die Anzeigen für ein nahtloses Nutzererlebnis.

Videos werden maximal 2 Minuten, Bilder standardmäßig 5 Sekunden lang angezeigt. Um die Auslieferung zu maximieren, sollten die Anzeigen wenig oder keinen Text enthalten.

Die Spezifikationen für Instagram Stories Ads sind die folgenden:

  • Dateiformat: Bild: JPG oder PNG, Video: MP4, MOV oder GIF
  • Auflösung: mind. 1.080 x 1.920 Pixel
  • Dateigröße: Bild: 30 MB, Video: 4 GB

Stories sind das wohl angesagteste Content-Format für Social Media. Über eine Verlinkung können Sie Nutzer direkt auf Ihre Website oder in Ihren Onlineshop leiten. Optionen wie Umfrage-Sticker, Fragen-Sticker und Emoji-Slider erlauben es Ihnen, Nutzer zur Interaktion zu animieren: Sie können Feedback zu Ihren Produkten einholen oder die Community auffordern, Fragen zu stellen.

Reels Ads

Reels Ads sind ein innovatives Werbeformat, das Unternehmen und Marken neue Möglichkeiten eröffnet, Reichweite und Aufmerksamkeit zu gewinnen. Mit diesen Kurzvideo-Anzeigen können Sie auf einzigartige Weise die Geschichte Ihrer Marke erzählen oder potenziellen Kunden relevante Tutorials und Produktinformationen zur Verfügung stellen. Sie eignen sich darum für den E-Commerce ebenso wie für B2B.

Neben dem Werbevideo enthalten die Anzeigen Ihren Instagram-Benutzernamen, den Hinweis „Gesponsert“, eine Beschreibung und einen Call-to-Action-Button mit URL. Nutzer können die Anzeige mit „Gefällt mir“ markieren, kommentieren, speichern und teilen.

Folgende Spezifikationen gelten für Reels Ads:

  • Dateiformat: MP4 oder MOV
  • Auflösung: mind. 500 x 888 Pixel
  • Dateigröße: 4 GB
  • primärer Text (Teaser-Text): 72 Zeichen
  • Videolänge: 30 Sekunden
  • Untertitel und Unterton: optional, empfohlen

Inhaltlich sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Probieren Sie aus, was bei Ihrer Zielgruppe gut ankommt. Achten Sie bei der Verwendung von Musik aber unbedingt auf Urheberrechte.

Lead Ads

Auch Lead Ads können Sie bei Instagram schalten. Facebook Lead Ads werden automatisch auch im Feed und in den Stories der mobilen Instagram-App ausgespielt, sofern Sie diese Einstellung im Ads-Account nicht ändern. Beachten Sie, dass Anzeigen für Wohnraum, Jobangebote und Kredite eine eigene Anzeigenkategorie bilden, sodass im Lead-Formular nur bestimmte persönliche Daten erhoben werden dürfen.

Werbemöglichkeiten für den Instagram Shop

Um auf Ihren Instagram Shop aufmerksam zu machen, können Sie bereits veröffentlichte Shopping-Beiträge – also Posts, in denen Tags hinterlegt sind (Shoppable Content) – in Werbeanzeigen umwandeln. Mehr Einstellungsmöglichkeiten eröffnet allerdings die Werbeschaltung über den Meta Werbeanzeigenmanager. Zudem ist es möglich, Anzeigen über den Instagram Shop-Tab sowie aus dem eigenen Instagram Shop heraus zu schalten. So gelingt es Ihnen, Nutzer dazu zu animieren, Ihren Instagram Shop zu durchstöbern und auf Ihrer Website Käufe zu tätigen. Ihre Produkte finden auf diese Weise genau die Kunden, zu denen sie passen. Mehr zu den Shopping-Funktionen und passenden Werbeoptionen auf Instagram erfahren Sie in unserem Fachbeitrag über Shops auf Facebook und Instagram und in unserem OMT-Gastartikel über Instagram Shopping.

Werbeanzeigen bei Instagram schalten

Die einfachste Möglichkeit, Anzeigen bei Instagram zu schalten und noch mehr Nutzer zu erreichen, ist das Hervorheben bereits geteilter Beiträge. Dazu benötigen Sie einen Business-Account. Klicken Sie dann einfach in dem Post, den Sie als Werbeanzeige verwenden möchten, auf „Beitrag bewerben“.

Wesentlich mehr Funktionen stehen Ihnen bei der Anzeigenschaltung über den Facebook-Werbeanzeigenmanager zur Verfügung. Hier können Sie Ihre Zielgruppen anpassen, spezifische Einstellungen vornehmen oder AR-Effekte (Augmented Reality) hinzufügen. Zudem ist es möglich, die Performance Ihrer Kampagnen nachzuverfolgen. Dies gelingt, indem Sie Ihre Facebook-Unternehmensseite und Ihren Instagram-Account mit dem Facebook Business Manager verknüpfen.

Wenn Sie Anzeigen in den Stories oder Reels platzieren, stellen Sie sicher, dass auf dem Bild oben und unten ungefähr 14 Prozent (250 Pixel) frei bleiben, damit Texte, Logos und andere wichtige Gestaltungselemente nicht vom Profilsymbol oder Call-to-Action-Button verdeckt werden.

Es ist auch möglich, Foto- oder Videoanzeigen in Instagram Explore zu schalten. Dieser Bereich befindet sich auf derselben Seite wie die Suchfunktion. Dort können Nutzer Content entdecken, der auf ihren persönlichen Interessen basiert. Sie können Ihre Werbekampagnen ganz einfach mithilfe von automatischen Platzierungen um eine einfache Option erweitern und so Zielgruppen in Explore erreichen.

Fazit

Mit dem Einsatz von Instagram Ads profitieren Sie von den vielfältigen Targeting-Möglichkeiten und den hilfreichen Tools, die Facebook zur Verfügung stellt. Für Ihre Werbeanzeigen können Sie die bekannten Formate verwenden, müssen allerdings etwas abweichende Spezifikationen berücksichtigen. Wenn Sie Ihre Kampagnen auf Instagram geschaltet haben, sollten Sie sich Instagram Insights ansehen, um den Erfolg jeder Anzeige zu überprüfen. Danach können Sie Ihre Auswahl an Anzeigentypen testen und optimieren, um Ihre Instagram-Werbestrategie so im Laufe der Zeit zu verbessern. Als Spezialagentur für Search & Social Media Advertising beraten wir Sie gern, wie Sie die Plattform optimal nutzen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Autoren: Sylvia Böning, Martin Schneider

Veröffentlichung: 06.05.2021
Aktualisierung: 07.03.2022

Weitere spannende Fachbeiträge

Alle Vorteile von Web-Controlling entdecken!

Erfahren Sie mehr

Grafik - Web-Controlling
YouTube Werbeformate – ein Überblick über Video, Audio und mehr

YouTube Werbeformate – ein Überblick über Video, Audio und mehr

Die Video-Suchmaschine YouTube stellt attraktive Werbeformate bereit, um bestehende oder neue Zielgruppen zu erreichen und Brand Awareness, Traffic, Leads oder Verkäufe zu erzielen.

Mit Strategie zu erfolgreichen YouTube-Kampagnen

Mit Strategie zu erfolgreichen YouTube-Kampagnen

YouTube-Kampagnen können für Branding und Reichweite ebenso wie für Performance-Ziele verwendet werden. Für deren Erfolg spielen die genaue Zielgruppendefinition und die Erstellung passender Creatives eine zentrale Rolle.

Attributionsmodelle verstehen und richtig einsetzen

Attributionsmodelle verstehen und richtig einsetzen

Attributionsmodelle ermöglichen es, den verschiedenen Touchpoints innerhalb der Customer Journey einen monetären Anteil an der finalen Conversion zuzuweisen. Dies bietet viele Vorteile für die Planung und Optimierung von Kampagnen.

Instagram Reels und Reels Ads für B2B

Instagram Reels und Reels Ads für B2B

Reels sind zum beliebtesten Format auf Instagram avanciert. Entsprechend bietet das Werbeformat Reels Ads vielfältige Möglichkeiten, verschiedene Marketingziele zu erreichen – und das auch im B2B-Bereich.

Google Performance Max Campaigns optimal einsetzen

Google Performance Max Campaigns optimal einsetzen

Google Performance Max Campaigns arbeiten mit Automatisierungsfunktionen für Gebote, Zielgruppen, Creatives und mehr. Die Technologie lässt sich über verschiedene Einstellungs- und Optimierungsmöglichkeiten gezielt unterstützen.

Gezieltes Recruiting mit LinkedIn Ads

Gezieltes Recruiting mit LinkedIn Ads

LinkedIn bietet Unternehmen und Organisationen eine vielversprechende Plattform, um die passende Kandidaten für sich zu gewinnen. Für das Recruiting stehen zahlreiche attraktive Werbemöglichkeiten zur Verfügung.

Hier geht’s zu unseren Fachbeiträgen

Hier geht’s zu unseren Fachbeiträgen

Unsere Fachbeiträge rund um Themen des Search & Social Media Advertisings liefern spannende Fakten, anschauliche Übersichten und hilfreiche Tipps.

Quellen

Meta for Business Instagram „Entdecke das Potenzial von Anzeigen auf Instagram“, aufgerufen am 03.12.2021
Blogartikel 40+ Instagram-Statistiken und -Fakten für 2022″, aufgerufen am 10.02.2022
Meta for Business Instagram „Mit deinem Unternehmen auf Instagram durchstarten“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Bild Instagram Stories“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Bild Instagram-Feed“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Video Instagram Stories“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Video Instagram-Feed“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Carousel Instagram Stories“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Video Instagram-Feed“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Carousel Instagram-Feed“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Collection Instagram Stories“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Collection Instagram-Feed“, aufgerufen am 03.12.2021
Facebook for Business Hilfebereich „Instant Experience für Werbeanzeigen auf Instagram erstellen“, aufgerufen am 03.12.2021
Facebook for Business Hilfebereich „Designvorgaben für Instagram Stories Ads“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business Instagram „Instagram Reels Ads: Stärke dein Unternehmen und erreiche neue Kunden“, aufgerufen am 03.12.2021
Instagram Hilfebereich „Instagram Reels Ads im Werbeanzeigenmanager erstellen“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business „Video Instagram Reels“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business Hilfebereich „Zielgruppen für spezielle Anzeigenkategorien“, aufgerufen am 04.01.2022
Facebook for Business Hilfebereich „Instagram-Werbeanzeigen mit AR-Effekten erstellen“, aufgerufen am 03.12.2021
Facebook for Business Hilfebereich „Ein Instagram-Konto zu deinem Business Manager hinzufügen“, aufgerufen am 03.12.2021
Meta for Business Instagram „Werbeanzeigen in Explore“, aufgerufen am 03.12.2021