Mit Video Ads auf Social Media zu starkem Branding und mehr Conversions


Videos liegen im Trend. Das zeigt sich nicht nur in der steigenden Beliebtheit von Kurzvideo-Plattformen wie TikTok und Formaten wie Instagram Reels oder YouTube Shorts. Auf allen Social-Media-Kanälen nimmt die Zahl an Videos und Videoaufrufen stetig zu. Kein Medium vermag es, mit derselben Intensität Emotionen zu transportieren und Menschen zu fesseln. Gute Gründe also für Unternehmen, mit Videoformaten auf Social Media für ihre Produkte und Leistungen zu werben. Hinzu kommt, dass Video-Content immer einfacher, mit wenig Zeitaufwand und zu geringen Kosten inhouse erstellt werden kann. Studien zeigen, dass dies die Gründe sind, warum immer mehr Unternehmen beginnen, Videos in ihre Marketingaktivitäten einzubinden. Dabei werden neben Erklärvideos, Testimonials oder Sales Videos auch eine große Zahl an Video Ads produziert.

In diesem Beitrag erfahren Sie, was Video Ads für die Wahrnehmung Ihres Unternehmens leisten und welche Marketingziele sie unterstützen. Wir stellen Ihnen die unterschiedlichen Video-Ad-Formate auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen vor. Sie erfahren, welche Videoanzeigen sich für B2B, E-Commerce oder Recruiting nutzen lassen und geben Ihnen wertvolle Tipps, wie Sie das Potenzial des Formats effizient ausschöpfen.

Grafik - Video Ads

Social Media Videoanzeigen für Ihre Werbeziele

Bewegtbilder erregen Aufmerksamkeit. Menschen neigen stärker dazu, sich ein Video anzusehen als ein Foto. Wenn es eine angemessene Länge hat, schauen sie sich mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar das ganze Video an. Das Format bietet Ihnen nahezu unbegrenzte kreative Freiheit, um die Persönlichkeit Ihres Unternehmens oder Ihrer Marke zu präsentieren und eine emotionale Verbundenheit herzustellen. Die Beliebtheit von Videos macht es Ihnen leicht, Ihre Zielgruppe zu erreichen und Klicks zu generieren. Sie gewinnen neue Kunden und stärken die Kundenbindung. Befragungen aus den vergangenen Jahren ergaben, dass 80 bis 90 Prozent der Nutzer durch Videos zum Teilen oder zum Kauf von Produkten oder Leistungen angeregt wurden. Besonders erfolgreich waren Marketingaktivitäten auf LinkedIn und Instagram & Facebook. Damit sind Social Media Ads die ideale Ergänzung zu YouTube Ads.

Prozent an Unternehmen, die Videomarketing-Kanäle als effektiv wahrnehmen (eigene Darstellung nach Wyzowl).

Video Ads für B2B, E-Commerce und Recruiting

Social Media wird in erster Linie aus privaten Gründen genutzt. Das bedeutet jedoch nicht, dass User ihre Bedürfnisse aus dem Geschäftsalltag und Berufsleben dabei völlig vergessen. Entsprechend können auch B2B-Unternehmen in sozialen Netzwerken erfolgreich werben. Gerade Kurzvideo-Formate wie Reels bieten verschiedene Effekte und Filter, um die gewünschte Botschaft zu unterstreichen und potenzielle wie bestehende Kunden gleichermaßen anzusprechen. Mit B2B-Advertising auf Social Media können Sie nicht nur Ihre Markenbekanntheit steigern, Ihr Thought-Leadership fördern und Leads generieren, sondern auch Produkte verkaufen oder Ihr Recruiting vorantreiben:

Die sozialen Netzwerke dienen Usern immer mehr zur konkreten Suche nach Marken und Produkten. Um auf ihre Angebote aufmerksam zu machen, stehen E-Commerce-Unternehmen verschiedene Videoanzeigen-Formate zur Verfügung. Darunter gibt es inzwischen einige, die mit einem Produktdatenfeed verknüpft werden und Käufe über den plattformeigenen Shop ermöglichen können: etwa auf Pinterest.

Ihre enorme Reichweite macht Social-Media-Kanäle zu idealen Recruiting-Plattformen. Die vielfältigen Targeting-Optionen ermöglichen es Ihnen, Ihre Video Ads präzise auf die gewünschte Zielgruppe zuzuschneiden und auf diese Weise neue Follower anzuziehen, Klicks auf Ihre Karriereseite zu erzielen oder Bewerber-Leads zu generieren. So gewinnen Sie erfolgreich neue Fachkräfte für Ihr Unternehmen.

Für Ihr Remarketing

Richten Sie Remarketing-Zielgruppen für Ihre Videoanzeigen ein, um User zu erreichen, die schon einmal mit einer Ihrer Anzeigen interagiert, Ihre Website besucht oder Produkte in Ihrem Onlineshop gekauft haben.

Plattformen und Anzeigenformate für B2B und Recruiting

LinkedIn
Video Ads, Lead Ads

Facebook & Instagram
Video Ads, Stories Ads, Reels Ads, Carousel Ads, Lead Ads

TikTok
In-Feed Ads, Brand Takeover Ads, TopView Ads, Branded Hashtag Challenge Ads

Pinterest
Video Ads, App Ads, Idea Ads

Mehr über Recruiting Ads auf LinkedIn, Instagram und TikTok erfahren Sie in unseren Fachbeiträgen.

Plattformen und Anzeigenformate für den E-Commerce

Facebook & Instagram
Video Ads, Stories Ads, Reels Ads, Carousel Ads, Collection Ads

TikTok
In-Feed Ads, Brand Takeover Ads, Branded Effects

Pinterest
Video Ads, App Ads, Idea Ads, Shopping Ads, Collection Ads

Beachten Sie!

Die technischen Anforderungen und Spezifikationen der verschiedenen Videoanzeigen-Formate unterscheiden sich je nach Plattform und konkreter Platzierung. Prüfen Sie die jeweiligen Vorgaben und beachten Sie auch die spezifischen Werberichtlinien des jeweiligen Kanals.

9 Tipps für erfolgreiche Video Ads auf Social Media

1. Video kurz halten

Achten Sie darauf, Ihre Botschaft gleich zu Beginn Ihrer Videoanzeige zu kommunizieren. Sie haben nur wenige Sekunden Zeit, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielpersonen zu gewinnen und dafür zu sorgen, dass sie beim Scrollen innehalten.

2. Auf hohe Qualität achten

Stellen Sie sicher, dass Ihr Werbevideo von hoher Qualität ist. Laden Sie es in der bestmöglichen Auflösung hoch, ohne Letter- oder Pillarboxing (keine schwarzen Balken). Wenn Sie Inhalte liefern, die visuell ansprechend sind, schauen sich Nutzer Ihre Anzeige gern bis zum Ende an.

3. Für Mobilgeräte optimieren

Immer mehr Menschen nutzen mobile Endgeräte. Optimieren Sie Ihre Videoanzeigen darum für die mobile Ansicht. „Think Mobile First“ lautet die Devise.

4. Erfolgreiche Inhalte wiederverwenden

Statt in die Erstellung einer gänzlich neuen Videokampagne zu investieren, können Sie auch Material verwenden, mit dem Sie schon einmal in einem anderen Zusammenhang Erfolg beim Publikum hatten.

5. Bilder sprechen lassen

Gestalten Sie Ihr Werbevideo für abgeschalteten Ton. Die Botschaft sollte schon rein visuell verständlich sein, denn die meisten Nutzer spielen Video Ads auf Mobilgeräten ohne Ton ab. Mit Vorschaubildern, Effekten und Untertiteln machen Sie Ihre Anzeigen verständlicher und zugänglicher.

6. Passenden Call-to-Action beifügen

Setzen Sie einen ansprechenden Call-to-Action-Button ans Ende Ihrer Video Ad. So sorgen Sie dafür, dass die Nutzer zum nächsten Schritt geführt werden, z. B. zum Besuch Ihrer Landingpage und zum Kauf Ihrer Produkte.

7. A/B-Tests durchführen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Formaten, Inhalten, Headlines, CTAs und Zielgruppen, um herauszufinden, welche Version Ihrer Videoanzeige die bessere Leistung erzielt.

8. Video Ads auswerten

Messen Sie den Erfolg Ihrer Video-Kampagnen. Betrachten Sie beispielsweise Informationen über die Reichweite und die Zahl der Interaktionen mit Ihrer Video Ad.

9. Den direkten Weg wählen

Laden Sie Ihr Werbevideo direkt auf der Plattform hoch und verweisen Sie nicht auf ein externes Video bei YouTube oder MyVideo, denn externe Verweisquellen unterstützen meist keine Auto-Play-Funktion.

Eine professionelle Agentur für Meta Ads kann Sie darin unterstützen, maximale Werbeerfolge zu erzielen.

Unser Fazit

Marketing mit Videoanzeigen – dafür gibt es kein Geheimrezept. Setzen Sie kurze und qualitativ hochwertige Videos ein und experimentieren Sie ein wenig. So finden Sie heraus, was zu Ihrer Marke und Ihrer Zielgruppe passt. Mit Video Ads auf Social Media sorgen Sie für ein starkes Branding und mehr Conversions.

Gern entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine Kampagnen-Strategie für Ihre Video Ads, die Ihre Unternehmensziele unterstützt. Als Spezialagentur für Search & Social Media Advertising betreuen wir Ihre Kampagnen umfassend und sorgen für eine optimale Aussteuerung.

Autoren: Sylvia Böning, Marvin Lehmann

Veröffentlichung: 14.06.2023

Weitere spannende Fachbeiträge

Alle Vorteile von Social Ads entdecken

Erfahren Sie mehr

Grafik - Social Media Avertising
Die wichtigsten Facts zu Meta Advantage+ Shopping-Kampagnen

Die wichtigsten Facts zu Meta Advantage+ Shopping-Kampagnen

Meta Advantage+ Shopping sollen eine bessere Performance und steigende Umsätze erzielen. Um den automatisierte Kampagnentyp effizient einsetzen zu können, gilt es die Besonderheiten, Vorteile und Einschränkungen zu kennen.

Effektives A/B-Testing bei Google-Ads-Kampagnen

Effektives A/B-Testing bei Google-Ads-Kampagnen

Mit der richtigen Strategie können über benutzerdefinierte A/B-Tests diejenigen Anzeigenbestandteile identifiziert werden, die für eine optimale Performance von Google Ads Such- und Displaykampagnen sowie Video- und Hotelkampagnen sorgen.

Passende Bewerber durch Recruiting mit Instagram Ads

Passende Bewerber durch Recruiting mit Instagram Ads

Instagram Ads bieten vielfältige Möglichkeiten, junge Menschen auf offene Stellen im Unternehmen aufmerksam zu machen. Mit den passenden Kampagneneinstellungen erreichen die Anzeigen die gewünschte Zielgruppe und verkürzen die Time-to-Hire.

Pinterest Ads Targeting-Optionen – ein Überblick

Pinterest Ads Targeting-Optionen – ein Überblick

Pinterest bietet zahlreiche Targeting-Optionen für Ihre Ads-Kampagnen. Ob Demografie, Interessen, Keywords oder Zielgruppenlisten: Mit der richtigen Kombination von Ein- und Ausschlüssen stärken Sie Ihr Branding und generieren Leads oder Verkäufe.

SEA 2024 – Die wichtigsten Trends

SEA 2024 – Die wichtigsten Trends

Unser SEA-Experte Gerhard verrät, welche Trends 2024 bei Google Ads und Microsoft Ads von Bedeutung sein werden. Ob Automatisierung, neue Funktionen oder Änderungen im Nutzerverhalten: Es bleibt weiterhin wichtig, die Neuerungen im Blick zu behalten.

Social Media Advertising – Die Trends für 2023

Social Media Advertising – Die Trends für 2023

Im Interview geben unsere Ads-Experten Einblick in die aktuellen Entwicklungen im Social Media Advertising und verraten, wie sich diese auf Facebook und Instagram, Pinterest und Co. auswirken. Ob Video Ads, Shopping Ads oder Lead Ads: 2023 wird ein spannendes Jahr für Social Ads.

Mit Conversion-Wert-Regeln zu effizienten Google-Ads-Kampagnen

Mit Conversion-Wert-Regeln zu effizienten Google-Ads-Kampagnen

Google Ads Conversion-Wert-Regeln erlauben es, den Wert von Conversions anhand bestimmter Signale zu messen und zu bewerten. Die Ergebnisse zeigen, welche Conversions relevant sind und wo Gebote entsprechend optimiert werden sollten.

Performance-Max-Kampagnen optimieren – mit Zielgruppensignalen

Performance-Max-Kampagnen optimieren – mit Zielgruppensignalen

Mit klaren Zielgruppensignalen in Performance-Max-Kampagnen können Werbetreibende ihre Anzeigen an relevante Nutzer ausspielen und die Kampagnenleistung deutlich verbessern.

Social Media Advertising – Die Trends für 2024

Social Media Advertising – Die Trends für 2024

Unser Social-Ads-Experte Marvin gibt Einblick in die aktuellen Entwicklungen im Social Media Advertising und verrät, wie sich diese auf die sozialen Netzwerke auswirken. Ob künstliche Intelligenz, Social Search oder Kurzvideos: 2024 wird ein spannendes Jahr für Social Ads.

Hier geht’s zu unseren Fachbeiträgen

Hier geht’s zu unseren Fachbeiträgen

Unsere Fachbeiträge rund um Themen des Search & Social Media Advertisings liefern spannende Fakten, anschauliche Übersichten und hilfreiche Tipps.